Drucken

Ölsperre Optimax II

Ölsperre Optimax II

Passive Schürzen-Ölsperre OptiMax II

 

Die passive Eingrenzungs-Ölsperre OptiMax II ist eine verstärkte Ölsperre. Durch die leichte aber verlässliche Konstruktionsweise ist sie ideal für den Einsatz in großen Kanälen, großen Seen, Häfen und Küstengewässern.

 

Bei der OptiMax II handelt es sich um eine Schürzen-Ölsperre mit festen, runden, horizontal angeordneten Schwimmkörpern aus Polyurethan-Hartschaum, die eine hohe Auftriebsreserve bieten. Das Grundmaterial der Ölsperre ist vollverschweißtes PVC-Gewebe.

 

Als untere Zugverbindung ist eine 8 mm starke galvanisierte Stahlkette eingearbeitet. Diese dient auch gleichzeitig als Ballast, um eine optimale Lage der Sperre im Wasser zu gewährleisten. Als zusätzliche Sicherheitseinrichtung ist die galvanisierte Ballastkette aus Stahl in einer verstärkten Gewebetasche untergebracht, die Verwicklungen und Quetschungen beim Handling verhindert. Die Segmentverbindungen entsprechen dem ASTM-Standard, an den Verbindungen sind auch Ankerpunkte, Handgriffe und Zinkanoden angebracht. Als oberes Zugelement ein galvanisiertes 6 mm Stahlseil angebracht, das die Zugfestigkeit der Sperre für starke Strömung und Schleppeinsätze

erhöht. Selbst wenn das Gewebe der Ölsperre beschädigt ist, wird sie von den Zugverbindungen weiter zusammengehalten.

 

Das hohe Auftriebs-Gewichts-Verhältnis der Ölsperre sorgt für eine hervorragende Anpassung an die Wellenbewegung und ermöglicht auch den Einsatz in schneller fließenden Gewässern (für extreme Fließgeschwindigkeiten bieten wir Sonderanfertigungen mit geringerer Tauchtiefe an, um die Zugbelastung zu reduzieren).

 

Die OptiMax II Ölsperre erfüllt die Richtlinien des amerikanischen CFR (Code of Federal Regulations = Bundesverordnungsbuch) 33, Teil 154, Anhang C für Flüsse und Kanäle, Binnensee und große Seen.

 

Die Ölsperre OptiMax II entspricht der ASTM-Norm F1523 für ruhige Gewässer, ruhige Wasserströmungen und geschützte Gewässer.

 

 

Erhältliches Zubehör

Ankersets, Tiden-Kompensatoren (Gleitschienen), Schleppvorrichtung, Markierungslichter, Abstandshalter, Reparatursets, alternative Verbinder.

 

Modell 350 500
Einsatzgebiet: Flüsse, große Kanäle, große Seen (bewegt), Häfen, Küstengewässer
Mindestwassertiefe, mm 225 450
Verbinderhöhe, mm
Höhe, mm 350 500
Freibord, mm 200 200
Tauchtiefe, mm 150 300
Elementlänge, m 15; 30 15; 30
Obere Zugverbindung: galvanisiertes Stahlseil, mm optional 6
Untere Zugverbindung: galvanisierte Stahlkette, mm 8 8